Hotel_Miralago_am_Garda_See_Tremosine

 

 

 

 

 

Das Hotel Miralago ist der ideale Ausgangspunkt für Unternehmungen aller Art. Nicht nur eine Wanderung mitten durch eine beeindruckende Vegetation bis hinunter zum Gardasee, die über teilweise sehr steile Wegabschnitte führt, begeistert die Urlauber immer wieder aufs neue. Durch diese fantastische Natur führen auch Radwege, so dass Surfen, Schwimmen, Sonnenbaden oder anderer Wassersport im Gardasee innerhalb kürzester Zeit möglich ist.

Wir sind an den Gardasee nach Tremosine gefahren, weil er von Bayern aus leicht zu erreichen ist. Das Hotel  Miralago liegt auf einer Felsklippe und ist ideal für unsere Ausflüge. Wir sind hier total glücklich. Zum Frühstück haben wir einen traumhaften Ausblick auf den Gardasee und die Berge. Man hat wirklich das Gefühl, man schwebt! Sogar Surfer können wir vom Balkon in unserem Zimmer aus sehen.

Dann noch das klare Wasser des Sees, besser geht’s nicht. Tremosine liegt im Naturpark Alto Garda Bresciano und gehört seit 2009 offiziell zu den schönsten Dörfern Italiens. Wir machen Trekking und sind Windsurfer. 10 Minuten vom Hotel entfernt können wir mit unseren Boards ins Wasser gehen.

Ich finde, dass das Hotel für unser Flitterwochenende wirklich sehr romantisch ist. Die familiäre und ruhige Atmosphäre entspannt uns sehr, auch wenn wir nicht so lange Urlaub nehmen konnten. Wir kommen wieder! Der Formaggella ist der typische Käse dort, die Trüffel, Steinpilze und der frische Fisch aus dem Gardasee beim Abendessen hat uns allerdings noch besser geschmeckt. Für die zuvorkommenden und herzlichen Besitzer gehören wir fast schon zur Familie.

Natur am Gardaseeultima modifica: 2014-09-30T11:10:05+00:00da tebaide2000
Reposta per primo quest’articolo

Lascia un commento

Post Navigation