Urlaub in Tignale am Gardasee

Wir haben das Hotel Gallo gebucht, weil wir den Tignale am Gardasee lieben. Bis jetzt waren wir immer in einer familiären Pension, doch dieses Mal sollte es ein Hotel sein. Das Hotel Gallo verprach eine ähnlich familiäre Umgebung, da es nicht sehr groß ist. Und wir wurden nicht enttäuscht. Direkt bei der Ankunft, fühlte man sich wie bei der eigenen italienischen Familie zu Besuch. Ein sehr herzlicher Empfang mit allen Infos zur Umgebung, die man nichtmal erfragen musste. Dann wurden wir in das Zimmer zur Seeseite geführt und der Ausblick raubte uns zuerst den Atem. Das Bett war einwandfrei, die Ausstattung passte genau zum Flair dieses kleinen Familienbetriebes. Man merkte die Liebe in allen Ecken. Der See ist zwar 6km entfernt, aber für diesen Ausblick nimmt man den Weg gern in Kauf. Wenn man mal einen Tag nur Sonne und Wasser möchte, dann ist der Hotelpool auch sehr gut geeignet. Alles sauber und rein. Wir hatten Halbpension gebucht und wurden auch beim Essen niemals enttäuscht.

Das Buffet zum Frühstück war reichhaltig und es gab alles, was man sich wünscht. Gäste mit Glutenunverträglichkeit kamen sogar auch auf ihre Kosten. Typisch italienische Speisen, hausgemacht, so schmeckte es uns am Besten. Hinzu kam der absolute Erholungsfaktor durch die Ruhe, die das Hotel umgab. Wenn man, wie wir, aus der Großtadt kommt, bedeutet das Entspannung pur. Es war ein rundum gelungener Urlaub am Gardasee, den wir gern immer wieder so buchen und erleben würden.